Sarah Henschel an ihrem Arbeitsplatz in Lauchhammer

In der Lausitz zuhause: Master-Absolventin Sarah im Interview

Sarah Henschel studierte sowohl in einer Metropole als auch in der Lausitz: Auf ihren Bachelor in Betriebswirtschaftslehre in Berlin ließ sie den Master an der BTU folgen. Heute arbeitet sie in Lauchhammer bei ARCHIKART – entgegen dem Trend, als Absolventin in einem Großstadtunternehmen unterzukommen. Warum sie sich für die Provinz entschieden hat und wie ihr die Arbeit bei ARCHIKART gefällt, erzählte sie uns im Interview.

Was denkst du darüber, dass die meisten hoch qualifizierten Absolventen in Metropolen abwandern?
Ich finde das sehr schade! In ländlicheren Regionen werden Fachkräfte nicht nur gesucht – sondern vor allem gebraucht. So glaube ich, dass hoch qualifizierte Absolventen auf dem Land mehr geschätzt werden und weniger austauschbar sind als in einer Metropole.

Welche Vorteile siehst du am Leben und Arbeiten in der Lausitz gegenüber Berlin?
Ich war schon immer sehr heimatverbunden und mag die Nähe zur Familie und Freunden. Außerdem ist es einfach überall schön grün und viel ruhiger als in einer Großstadt. Es ist nicht so hektisch und man kann sich auch direkt vor der Haustür entspannen. Das alles hat mir in Berlin total gefehlt. Auch wenn dort vielleicht alles näher beieinanderliegt, gibt es hier genauso alles, was man braucht. Und wenn ich doch mal Lust auf Großstadtgetümmel hab, bin ich in einer Stunde in Berlin oder Dresden.

Wie sieht dein Arbeitsalltag bei ARCHIKART aus und was schätzt du an deinem Arbeitgeber besonders?
Ich arbeite in der technischen Datendokumentation und bin für die Kommunikation rund um Software-Updates mit unseren Kunden verantwortlich. Das Arbeitsklima ist toll, man merkt, dass die Mitarbeiter hier sehr geschätzt werden und das Miteinander der Kollegen wichtig ist. Gerade in der aktuellen Corona-Zeit macht sich der technische Stand unseres Unternehmens bezahlt – wir können beispielsweise jederzeit im Home-Office arbeiten. Außerdem gibt es freie Getränke, jeden Tag frisches Obst und eine Mittagsversorgung.

Wo siehst du dich in fünf Jahren?
In fünf Jahren bin ich immer noch in der Lausitz zu Hause und hätte beruflich gerne mehr Verantwortung, zum Beispiel eine leitende Position in einem Team.

Regional verankert, bundesweiter Erfolg

Die ARCHIKART Software AG heißt junge und motivierte Hochschulabsolventen, die in der Region etwas bewegen wollen, jederzeit herzlich willkommen. Das junge und dynamische Softwareunternehmen ist seit fast 30 Jahren in der Region am Standort Lauchhammer verankert. Unter modernsten Arbeitsbedingungen wird hier die Software ARCHIKART entwickelt, die vorrangig bei kommunalen und kirchlichen Verwaltungen in ganz Deutschland im Einsatz ist. Das Unternehmen setzt in erster Linie auf Innovation und Nachhaltigkeit und ist auf die Zufriedenheit seiner Kunden orientiert.

Durch eine Mischung aus langjährig erfahrenen Mitarbeitern und jungen dynamischen Hochschulabsolventen entsteht ein motiviertes und leistungsstarkes Team, das besonders schnell und effizient auf aktuelle und zukünftige Markterfordernisse reagiert und für eine hohe Effektivität des Unternehmens sorgt. Flexible Arbeitszeiten, Weiterbildungsangebote, flache Strukturen und gemeinsame Events fördern das produktive Arbeitsklima.

ARCHIKART Software AG
Oberhammerstr. 2
01979 Lauchhammer
Elke Sowka, Assistentin des Vorstands
Tel. 0 35 74 / 46 55-15
eso@archikart.de

Karrieremöglichkeiten bei ARCHIKART im Web